Kartenspiele kostenlos ohne downloaden

5 Card Stud – Dies ist eine Variante von Poker, die bemerkenswert ist, dass die meisten Hände der jeweiligen Spieler einander ausgesetzt sind. Das Spiel beginnt damit, dass alle Spieler eine Ante in den Pot legen, bevor sie ihre erste Karte erhalten. Diese Karte, gemeinhin als “Loch” bezeichnet, wird verdeckt ausgeteilt und ist nur dem Halter bekannt. Danach gibt es eine Wettrunde, in der jeder Spieler falten oder bleiben kann, und den Pot hinzufügt. Dann wird jedem eine andere Karte ausgeteilt, die offen ist und dem ganzen Tisch bekannt ist. Von diesem Zeitpunkt an gibt es ein abwechselndes Muster von Wetten und Karten-Dealing, bis alle überlebenden Spieler fünf Karten haben. Wenn die letzten Wetten abgeschlossen sind, präsentiert jeder seine Lochkarten. Welcher Spieler die beste Hand hat, gewinnt. Für diejenigen, die Pinball und endlosen Stil Arcade-Spiele lieben! Draw Poker – Dies ist eine breite Variante von Poker, wo Spieler Schritte unternehmen können, um ihre Hände zu ändern. Es gibt viele Versionen davon, einschließlich 3-2-1 und Deuces Wild, aber Five-Card Draw ist die einfachste und gebräuchlichste. Nachdem die Aus- und Wettrunden abgeschlossen sind, erhalten alle Spieler eine einzige Chance, ihre Hände zu verbessern.

Sie tun dies, indem sie bis zu drei Karten ablegen und diese durch den Geber ersetzen lassen. Danach folgt eine zweite Wettrunde. Sobald die überlebenden Spieler ihre Hände zeigen, gewinnt jeder, der die Besten hat, die Runde. Uno – Dies ist ein beliebtes Kartenspiel, das sein eigenes spezielles Deck mit 108 Karten verwendet. Die Karten sind in vier Farben erhältlich, darunter Rot, Grün, Blau und Gelb, und werden von 0 bis 9 gewertet. Zu Beginn des Spiels erhält jeder Spieler sieben Karten, der Rest wird in einen Zugstapel gelegt. Die oberste Karte wird verwendet, um den Ablagestapel zu starten. Um das Spiel zu gewinnen, muss ein Spieler seine Hand vollständig leeren. Er kann eine Karte nur absetzen, wenn sie in Bezug auf Rang, Beschriftung oder Farbe mit der obersten Karte auf dem Ablagestapel übereinstimmt. Wenn keine Karte gespielt werden kann, muss er eine weitere Karte für diesen Zug ziehen. Das Spiel beginnt damit, dass der Geber zwei Karten an sich und jeden Spieler ausgibt. In der Regel sind alle Spielerkarten aufgedeckt, während der Geber ein “Loch” hat, das verdeckt ist.

Wenn jemand dann und dort eine Punktzahl von 21 erhält, erhält er einen “Blackjack” und gewinnt das 1,5-fache seiner ursprünglichen Wette, vorausgesetzt, der Dealer erzielt selbst keinen. Diejenigen, die dies nicht tun, können sich entscheiden, einen “Treffer” zu machen und eine andere Karte oder “stand” zu erhalten und dort zu bleiben, wo sie mit ihrer aktuellen Punktzahl sind. So viele Treffer kann man nehmen, wie der Spieler will, aber sollte er jemals 21 überschreiten, dann ist es eine “Büste” und er verliert automatisch. FreeCell – Dies ist ein Solitär-basiertes Spiel. Es unterscheidet sich von den meisten dadurch, dass jeder Deal gewonnen werden kann, wenn er richtig gespielt wird, obwohl es folglich komplexer ist.